Entzündete Pickel schnell loswerden

Wie entsteht ein entzündeter Pickel?

Medizinisch wird der Pickel als Pustel oder Eiterbläschen betitel. Dabei handelt es sich um einen Hohlraum an der Hautoberfläche, welcher mit Eiter gefüllt ist. Dieser kann entweder keimfrei oder infektiös sein. Eine ausgeprägte Form ist die Akne. Hierbei sind ganze Hautpartien mit zahlreichen Pusteln übersäht. Der Pickel entsteht durch einen Rückstau des Talgs unter der Hautoberfläche. Hieraus entwickelt sich zunächst der Mitesser. Dieser ist erst einmal weiß und geschlossen.

Ein offener Komedo äußert sich in einem schwarzen Mitesser. Dies kann durch Schmutz, Melanin oder Oxidation entstehen. Die Pustel entsteht dann durch eine Entzündungsreaktion des Körpers, ausgelöst durch Bakterien, die mit der Haut in Berührung kommen. Es bilden sich die roten Pusteln. Wenn der Pickel zum Beispiel durch Ausdrücken geöffnet wird, so können die Bakterien ungehindert eindringen und eine Entzündung hervorrufen oder verschlimmern. Nicht fachmännisch ausgedrückte Pickel können zudem eine Narbenbildung nach sich ziehen.

Pickel entzündet | Ursachen und Folgen

Pickel können zum einen die Folge einer Akne-Erkrankung sein. Diese tritt meist in der Pubertät auf, kann sich aber auch in einem höheren Alter noch entwickeln. Pickel (oder entzündeter Pickel) können aber auch infolge falscher Pflege entstehen. Dies kann aufgrund einer überpflegten Haut geschehen. Ein Zuviel an Cremes, Peeling- und Reinigungsprodukten führt zu Irritationen. Die Haut wehrt sich und bildet Pickel. Auch sollten die Pflegeprodukte nicht zu häufig gewechselt werden. Daher solltest du nicht zu häufig Proben verwenden und testen. Die Haut kann aber auch auf die Inhaltsstoffe der Produkte reagieren. Es kann sich eine Unverträglichkeit oder Allergie gegen bestimmte Stoffe wie Emulgatoren, Konservierungs- oder Duftstoffe entwickeln.

Eine grundsätzlich falsche Pflege kann auch ein Grund sein, warum deine Haut vermehrt mit Pickeln reagiert. Wenn du eine zu reichhaltige Pflege bei unreiner Haut verwendest, die womöglich noch auf einer Ölbasis beruht, dann sorgt das für eine unreine Haut. Ein weiterer Auslöser für Pickel ist auch Stress. Zuviel Stress lässt die Pusteln sprießen. Besonders im Sommer neigen viele Menschen zu Pickeln. Du schwitzt und die Haut ist wärmer als normal. Auch dies begünstigt Pickel, da die Talgproduktion angeregt wird.

pickel geht nicht weg monate

Besonders Frauen leiden während ihrer Menstruation unter einer unreinen Haut. Die Talgdrüsen arbeiten in dieser Phase stärker und die Haut wird fettiger. Hier ist eine hormonelle Umstellung des Körpers die eigentliche Ursache. Auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle. Natürlich solltest du dich ausgewogen und gesund ernähren. Jedoch greifen wir auch gerne mal zu süßen oder fettigen Speisen wie Schokolade und Chips. Die Folge dieser Ausrutscher sind meist unschöne Pickel.

Finde die Lösung für dein Problem

Beantworte diese 3 Fragen

Frage 1: Unter welchem Problem leidest du?

Ein nicht sehr weit bekannter Grund ist auch die Handynutzung. Das Handy wird eher seltener gereinigt und immer wieder an dieselben Hautpartien gelegt. Schmutz und Bakterien können hier für Pickelwachstum sorgen.

Auch solltest du darauf achten, dir nicht zu häufig mit ungewaschenen Händen ins Gesicht zu fassen. Bettwäsche, die nicht regelmäßig gewaschen wird oder auch Handtücher haben denselben Effekt. Wenn du Raucher bist, dann ist auch dies eine Ursache für unreine Haut. Nikotin ist Gift für die Haut und fördert die Entzündungsprozesse. Selbst ein Stirnband oder ein Pony können Pickel begünstigen, da sie immer wieder mit der Haut in Berührung kommen und sich Schweiß und Dreck dort festsetzen. Die Verwendung von Haarspray kann zudem die Poren verstopfen, sollte dieses auf die Haut gelangen.

Wer ist betroffen?

Grundsätzlich sind Pickel und Akne ein Problem, welches in erster Linie in die Pubertät fällt und hier Jungen und Mädchen gleichermaßen betrifft. Der Körper stellt sich um und die Hormone geraten durcheinander. Dies führt bei vielen Jugendlichen zu einer unreinen Haut. Es gibt aber auch Erwachsene, die noch mit Pickeln zu kämpfen haben. Die hierfür möglichen Gründe wurden zuvor genannt. Es kann demnach jeden zu jederzeit treffen.

Auch können Pickel am ganzen Körper auftreten. Meistens findest du sie im Gesicht in der sogenannten T-Zone, sprich auf der Stirn, der Nase und dem Kinn. Aber auch am Rücken oder dem Dekolleté haben viele Menschen mit Pickeln zu kämpfen und möchten entzündete Pickel schnell loswerden.

Die Lage von Pickeln

Die Lage eines Pickels kann ebenfalls Aufschluss darüber geben, was die Ursache für die Hautunreinheiten ist. Pickel an Kinn, Kiefer oder dem Hals sind typische Periodenpickel. Treten die Pickel eher am Haaransatz auf, so können die Ursachen in einer falschen Pflege liegen. Vielleicht wurden die Produkte nicht richtig entfernt oder Haarspray oder –pflege haben sich auf der Haut abgesetzt.

Sind Pickel an der Mundpartie sichtbar, so kann die Ernährung die Ursache sein. Der Zuckerspiegel hat Auswirkungen auf den Hormonhaushalt. Die Talgproduktion wird angekurbelt. Aber auch saure Essensrückstände reizen die Haut. Pickel auf den Wagen können die Folge der Handynutzung sein. Ebenso tritt die klassische Akne häufig an den Wangen auf. Sind Nase und Stirnpartie betroffen, dann kann dies eine Reaktion auf zu viel Stress sein.

Entzündete Pickel schnell loswerden

Ein entzündeter Pickel ist nicht nur unschön, er kann auch schmerzen. Zudem besteht die Gefahr, dass unschöne Narben zurückbleiben. Deshalb ist es besonders wichtig zu wissen, wie du die unreine Haut am besten behandelst. Im Drogeriemarkt oder in der Apotheke bekommst du zahlreiche Produkte, die speziell auf die Bedürfnisse unreiner Haut abgestimmt sind. Verwende hier am besten Produkte eines Anbieters, da sich diese optimal ergänzen.

Dein Hautarzt kann dir in einem schlimmeren Fall der Akne auch spezielle Cremes und eine Salbe gegen Entzündung unter der Haut verschreiben oder sie für dich in der Apotheke anmischen lassen. Du solltest, wenn du zu unreiner Haut neigst, grundsätzlich keine zu reichhaltigen Pflegeprodukte verwenden. Besser geeignet sich leichte Emulsionen, Lotionen oder Gels. Mit einem Gesichtswasser klärst du die Haut vor der Pflege und befreist sie so von Schmutz und Talg, der die Poren verstopft. Entferne abends immer dein Make-up um entzündete Pickel schnell loswerden zu können.

Überdenke auch deine Ernährung. Es empfiehlt sich, besonders viel Obst und Gemüse zu essen sowie Vollkornprodukte und mageres Fleisch oder Fisch. Alles was sehr fett- oder zuckerhaltig ist verstärkt auch das unreine Hautbild. Ist Stress die Ursache für deine Pickel, dann solltest du versuchen, diesen zu reduzieren.

Suche dir einen Ausgleich in Form von ausgiebigen Spaziergängen, autogenem Training oder anderen Entspannungsübungen, um deinen Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ein Dampfbad hilft nicht nur bei der Entspannung, sondern öffnet auch die Poren und reinigt somit die Haut auf sanfte Weise. Du solltest es grundsätzlich möglichst vermeiden, die entzündeten Pickel selbst auszudrücken. Wenn doch, dann nur unter größter Vorsicht und mithilfe eines Taschentuchs. Am besten jedoch suchst du regelmäßig eine Kosmetikerin auf, die einen entzündeten Pickel und Mitesser professionell bearbeitet und hilft, entzündete Pickel schnell loswerden zu können. So entstehen hinterher keine unschönen Narben.

Ab und an ein Peeling zu verwenden hilft der Haut bei der Reinigung und Regeneration. Abgestorbene Hautschüppchen werden so gründlich entfernt. Wenn du während der Pubertät unter Pickeln leidest, kann dir dein Gynäkologe auch die Antibabypille verschreiben. Das hierin enthaltene Östrogen sowie Progestin reguliert den Zyklus und unterbindet die Aktivität androgener Hormone, die für die Akne verantwortlich sind.

Gleiches gilt auch für Frauen in der Schwangerschaft. Auch hier durchlebt der Körper einen Hormonumschwung, der für eine vermehrte Pickelbildung verantwortlich sein kann. Daneben berichten auch viele Frauen mit dem Beginn der Menopause von zunehmend schlechterer Haut.

Besonders wirksame Ingredienzen in Cremes sind beispielsweise Kamille, Salbei, Melisse, Baldrian, Efeu, Schafgarbe oder Ringelblume. Sie wirken antibakteriell und beruhigen die Haut. Auch eine Zinksalbe wird vielfach empfohlen. Die zusätzliche Einnahme bestimmter Vitamine kann zudem das Hautbild verschönern. Hierzu gehören vor allem die Vitamine A, B 5 und 6 sowie das Vitamin E. Du findest diese Vitamine vor allem in Lebensmitteln wie Pflanzenölen, Fisch, Rind- und Schweinefleisch, Leber, Eiern, Milch, Karotten, Kartoffeln, Weizenkeimen, Nüssen, Reis, Tomaten und Haferflocken.

Salbe gegen Entzündung unter der Haut

Sowohl in der Drogerie als auch in der Apotheke oder im Onlinehandel erhältst du verschiedene Cremes oder eine Salbe gegen Entzündung unter der Haut.

Leidest du akut unter einem entzündeten Pickel, so kann dir eine Zugsalbe dabei helfen, die Entzündung aus dem Pickel zu ziehen. Die Creme wird dünn auf die betroffene Stelle aufgetragen und dann mit einem Pflaster abgedeckt, da die schwarze Creme sehr auf die Kleidung abfärbt.

Gegen akute Entzündungen

Nr. 1
Zugsalbe effect 50% Salbe 40 g
16 Bewertungen
Zugsalbe effect 50% Salbe 40 g*
von INFECTOPHARM Arzn.u.Consilium
  • Menge: 40g
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Preis: € 21,20 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 25. August 2019 um 12:07 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zu Heilung und Vorbeugung nach einer Entzündung

Ist die Entzündung schon abgeklungen und es geht nur noch um die Heilung? Dann empfehle ich dir die Anti-Acne Salbe von Nuonove..

Zuletzt aktualisiert am 24. August 2019 um 00:17 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Salbe gegen Entzündung unter der Haut verwendest du nach der gründlichen Reinigung. Das Antipickelmittel hat eine Gelkonsistenz und hilft gegen Akne. Sie kann sowohl von Jugendlichen als auch von Erwachsenen verwendet werden. Es regeneriert die Haut und unterstützt diese bei der Zellerneuerung. Die Anwendungsbereiche reichen vom Gesicht über den Hals, das Dekolleté hin zu Brust und Rücken. Das Produkt enthält keine Farbstoffe oder andere reizende Ingredienzen, ist nicht komedogen, hyperallergen und auch für empfindliche Haut geeignet.

Fazit

Unreine Haut und Pickel sind ein Problem, mit welchem fast jeder mindestens einmal im Laufe seines Lebens zu kämpfen hat. Aufgrund der zahlreichen Ursachen ist die Wahrscheinlichkeit für die Entstehung von Pickeln relativ hoch. Pickel sind unschön anzusehen und können unter Umständen auch schmerzhaft sein. Der Wunsch nach einer effektiven Behandlung ist da nur verständlich. Zum Glück gibt es zahlreiche Tipps und Behandlungsmöglichkeiten, um Pickel zu bekämpfen und wieder ein strahlend schönes Hautbild zu erzielen. Ist die Ursache erst einmal gefunden, so kannst du mit den richtigen Maßnahmen den Pickeln den Kampf ansagen.

 

Entzündete Pickel schnell loswerden
  • Wirksamkeit
  • Preis / Leistung
4.8

Zusammenfassung

Die Ursachen für entzündete Pickel sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Zum Glück gibt es gute Salben, die gegen die Entzündungen helfen.

Maximilian
Veröffentlicht von
Maximilian ist dermatologischer Forscher und hat es sich zur Aufgabe gemacht Betroffenen zu helfen. Früher litt Max selbst unter Akne, mittlerweile verhilft er tausenden Lesern zu einer besseren Haut.

Pickel geht nicht weg – Monate lang?

Ein unterirdischer Pickel geht nicht weg Monate lang schon? Lies alles über Ursachen und Hilfe bei Pickeln unter der Haut und welche Lösung es gibt…

Mitesser und Pickel entfernen – Sofortmaßnahmen

Mitesser und Pickel entfernen – schnelle Hilfe und nachhaltige Ergebnisse Ein Blick in den Spiegel und schon ärgert man sich. Unliebsame Pickel oder Mitesser zeigen sich im Gesicht. Schlechte Haut wirkt sich negativ auf das…

Pickel schnell weg – Nie wieder Pickel

Hi! Früher wollte ich auch unbedingt wissen, wie ich meine Pickel schnell weg bekomme, weil diese ganzen Hausmittel, wie Teebaumöl gegen Pickel, nicht geholfen haben. Letztendlich habe ich dann einen Weg gefunden meine Pickel unter der…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.