7 Tipps gegen fettige Haut

Was tun gegen fettige Haut damit du deine Pickel schnell weg bekommst & nie wieder Pickel hast. Die besten Mittel gegen Pickel, ölige Haut & fettige Stirn.

Was tun gegen fettige Haut?

Hast du auch oft glänzende, ölige oder fettige Haut? Glänzt deine Haut bevorzugt an Stirn, Nase und Kinn, obwohl du deine Haut erst vor kurzem gewaschen hast? Hast du des Öfteren mit Pickeln und Mitesser zu tun und deine Poren sind eher erweitert?

In diesem Beitrag stelle ich die gängigsten Methoden vor, wie man die äußeren Erscheinungen von Pickeln bekämpfen kann.

Zunächst ein Mal solltest du wissen, wie es sein kann, dass du andauernd unreine Haut hast.

Zum Thema fettige Haut, empfehle ich dir auch folgenden Artikel: jetzt lesen

Pickel bestehen aus Talg. Der Glanz auf deiner Haut entsteht durch die Absonderung von Fett aus diesen Talgdrüsen. Außerdem gibt es sogenannte Hornschüppchen, die diese Talgdrüsen verstopfen können. Das passiert besonders gerne bei groben Poren. Dann staut sich der Talg und es entstehen Mitesser bzw. bei Entzündung Pickel.

Nun aber genug gefachsimpelt, immerhin möchtest du wissen, wie du deine Pickel unter der Haut wegbekommen kannst.

Die wichtigsten Faktoren, die Einfluss auf unsere Haut haben, sind folgenden:

Hormone, Temperatur, Stress, Ernährung, Rauchen und die Pflege der Haut.

(Ach ja, wusstest ihr, dass ölige Haut gar nicht so schlimm ist? Nun, sie kann nicht einreißen, ihr bekommt keine Falten und ist viel elastischer.)

Die Klassiker gegen Pickel:

Tipp 1 gegen fettige Haut:

Die richtige Reinigung

Wir alle kennen Clearasil. Doch hilft dieses berühmte Mittel gegen Akne? Oder brauch man tatsächlich eine spezielle Zinksalbe gegen Pickel oder hilft Teebaumöl gegen Pickel?

Klar ist, dass diese ganzen Hausmittel gegen Pickel zumindest nicht schaden. Was viel häufiger falsch gemacht wird, ist die Häufigkeit und die Art der Anwendung. Ich empfehle übrigens Hautreinigungsmittel, die pH-neutral sind. Diese entsprechen dem natürlichen pH-Wert unserer Haut und zerstören unsere empfindliche Haut nicht. Außerdem spart man damit ein bisschen Geld und es hilft genauso gut.

Also: es reicht völlig aus, wenn ihr euch 2-mal am Tag das Gesicht wascht. Einmal morgens und einmal abends. Und zwischendurch immer mal wieder die Hände waschen. Besonders wenn ihr von draußen kommt oder lange mit der Computer-Tastatur zu tun hattet.

Tipp 2 Pickel schnell weg:

Anwendung

Benutzt bloß kein heißes Wasser bei der Reinigung. Das regt die Fettproduktion der Talgdrüsen an.

Und: Benutz ein Handtuch, das nur für dein Gesicht benutzt wird, und tupf deine Haut ab und reib nicht. Noch besser: Benutz Küchentücher oder Klopapier zum Abtrocknen und tupf das Wasser ab.

Tipp 3 Nachbehandlung für ölige Haut:

Nach der Anwendung

Gesichtswasser helfen durch ihre entzündungshemmende und beruhigende Wirkung. Tragt diese nach der Reinigung auf. Durch den Alkoholgehalt wird die Fettproduktion verringert. Doch achtet zunächst drauf, dass das Gesichtswasser nicht zu aggressiv ist. Wenn euer Gesicht danach noch fettiger ist, dann benutzt lieber kein Gesichtswasser.

Tipp 4 gegen fettige Haut:

Die richtige Creme

Auch fettige Haut braucht Creme. Es gibt bestimmte Produkte, die besonders auf unreine Haut abgestimmt sind. Diese enthalten keine Öle, sondern enthalten andere Feuchthalter und antibakterielle Wirkstoffe.

Tipp 5 Gegen ölige Haut:

Peeling – ja oder nein?

Man sollte nur 1x in der Woche peelen, doch man sollte dies sanft tun und die Haut nicht verletzen. Es befreit von abgestorbenen Zellen und erfrischt die Haut.

Tipp 6 Mittel gegen Pickel:

Maske

Eine Maske gegen Pickel kann Wunder wirken. Versucht verschiedene sanfte Masken aus und begutachtet die Wirkweise. Sie entfernen überschüssigen Talg und wirken beruhigend. Doch nicht häufiger als 1x Woche.

Tipp 7 Pickel schnell weg z.B. auf fettiger Stirn:

Pickel entfernen

Desinfiziert eure Hände vor dem Ausquetschen so gut es geht und reinigt auch euer Gesicht vorher. Versucht keine Wunde zu hinterlassen und versucht es mit so wenig Druck wie möglich. Fangt ganz außen an und drückt erst einmal nach innen und dann Richtung Zentrum.

Diese ganzen Tipps helfen möglicherweise gegen die äußere Erscheinung von Pickel. Sie bekämpfen allerdings nicht die Ursache. Wenn du noch spezieller Tipps haben möchtest, dann interessiert dich vielleicht folgender Artikel: hier klicken.

7 Tipps gegen fettige Haut: 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,67 von 5 Punkten, basierend auf 129 abgegebenen Stimmen.
Loading... 

Ähnliche Artikel
Mein Ziel war es, euch viele nützliche Tipps zu geben, wie man seine Pickel schnell weg bekommt. Nun, nach gründlicher Recherche und der Sammlung von qualitativ hochwertigen Quellen zu dem ...
Artikel lesen
Hast du auch schon Mal einen Pickel unter der Haut gehabt. Einen den man oberflächlich gar nicht wirklich sieht? Und du weißt aber ganz genau, dass dieser Pickel riesig ist ...
Artikel lesen
Pickel schnell weg – Nie wieder Pickel
Hi! Früher wollte ich auch unbedingt wissen, wie ich meine Pickel schnell weg bekomme, weil diese ganzen Hausmittel, wie Teebaumöl gegen Pickel, nicht geholfen haben. Letztendlich habe ich dann einen Weg gefunden ...
Artikel lesen
Wie bekomme ich meine Pickel schnell weg?
Pickel unter der Haut und die psychologischen Folgen
Pickel schnell weg – Nie wieder Pickel

1 Gedanke zu „7 Tipps gegen fettige Haut“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *